Scarlett kann nicht singen…

um 11:41 da reingeschubst: Internet || Fremdplörre: Comments (0)

…und um genau das zu beweisen, hat Frau Johansson für ihr Album “Anywhere I Lay My Head” neun überflüssige Coversongs (plus ein Nichtcover) von einem Mann aufgenommen, der zwar ebenfalls nicht singen kann, das aber wenigstens mit Stil macht und deswegen verdient eine Legende ist: Tom Waits. Ich halte Scarlett jetzt mal zugute, daß sie sich nicht irgend eine dünne 08/15-Popscheiße ausgesucht hat, die ihr die Produzenten dieser Welt bestimmt mit Freuden hinterher geschmissen hätten. Trotzdem ist die Scheibe geradezu Blasphemie. Herrn Waits gefällts angeblich - also hat er entweder Humor oder gediegene 2,8 Umdrehungen direkt nach dem Frühstück. Damit gefällt mir wahrscheinlich auch alles. Außer Scarlett. Und schönsaufen gilt trotzdem nicht.
(via)

Nach den Klicker gibts Scarletts offizielles Video zu “Falling Down” und das göttliche Original im Vergleich. Wo liegt meine Familienpackung Aspirin nochmal?

Willste alles? Musste klickn! »

Ab in die Blutgrube II

um 9:47 da reingeschubst: Film, Preview || Fremdplörre: Comments (0)

Das ist so ne typische Meldung, bei der man nicht weiß, ob man nu heulen oder lachen soll: Der Höhlenzickenkrieggrusler The Descent bekommt eine Fortsetzung spendiert. Muß das sein? Kann man diesen Streifen nicht für sich alleine stehen lassen? So richtig haarig wirds bei einem Blick auf die Story: Sarah (Gedächtnisstützenbild rechts) kehrt nach ihrer Flucht aus der Höhle mit einer Rettungsmannschaft zurück, um die restlichen Überlebenden ihrer Gruppe zu finden.

Haaaalloooo (denkt euch jetzt mal ein zünftiges Höhlenecho). Seit wann hat Sarah denn bitte überlebt? Die kam nie raus und hat sich ihre Flucht nur zusammenphantasiert!

Ich weiß, ich weiß. Es gibt zwei Schnittfassungen und in der einen fehlt die Sache mit den Hallus, so daß die halbe Welt glaubt, daß das Krawallchick entkommen wäre. Aber für die andere Hälfte ist sie es eben nicht und dabei hätte man es belassen sollen! Noch besser wirds übrigens bei einem genaueren Blick auf den Cast von Teil 2: Natalie Mendoza aka Juno (Gedächtnisstützenbild links) ist auch wieder dabei, was mich zu der Vermutung verleitet, daß sie von der Rettungstruppe lebend gefunden wird. Daß die schon gar nicht überlebt hat, kratzt dann wohl auch nicht mehr. Meine Nerven. Wo ist der mutierte Fledermauskannibalen-Clan, wenn man ihn braucht?
(via)

So ein Superheld hats echt nicht leicht

um 8:47 da reingeschubst: Film, Preview, Trailer || Fremdplörre: Comments (2)

Der offizielle Hancock Trailer hat den Weg ins Netz gefunden und ich gebs ja schon zu: Das Ding sieht mächtig gut aus. Da das gute Stück satte 3:07 Min. lang ist, bräuchte man sich den kompletten Streifen schon fast nicht mehr angucken…*g*

Anschnallen und bitte eine Tüte Mitleid für den geplagten Hero aus der Hölle bereit halten:

 
 

Es wird wolkig

Kram & Zeugs

Lizenz


Aboquatsch
Add to Technorati Favorites
Add to Google
Join My Community at MyBloglog!
Mit Bloglines abonnieren

Jibbs ooch noch
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Bloggeramt.de

Bits about moi






Mist! Ich bin nur
Bist du Zombie-Proof? Teste dich!

Bin irgendwo zwischen
Egoload - Analytischer DenkerundEgoload - Unabhängiger Denker