It’s Kurzfilm-Time: I Love Sarah Jane

um 16:12 da reingeschubst: Film, Internet || Fremdplörre: Comments (0)

Wow. Ich hab ja schon viel gesehen, aber ich könnte spontan nicht sagen, wann mich das letzte Mal ein Streifen so aus den Latschen geknockt hätte, wie I Love Sarah Jane. Den Kurzfilm haben ein paar Australier unter der Regie von Spencer Susser zusammengefrickelt und gondeln damit zur Zeit über die einschlägigen Indie-Filmfestivals, wo ihr Kleinod auch schon diverse Auszeichnungen einheimsen konnte.

Das Filmchen kommt hintenrum extrem deprimierend raus und erzählt die Geschichte von ein paar Kindern, die die Zombie-Apokalypse überlebt haben und sich jetzt ohne Eltern durchwurschteln müssen. Die Storyline setzt an einem Moment ein, wo der Spaß des ‘Hurra, ich kann machen was ich will, weil es mir keiner verbietet!’ vorbei ist und deutlich wird, daß die Gören viel zu schnell erwachsen werden mussten, was natürlich Schäden hinterlassen hat.
(via)

Warnung für Sensibelchen: Zombie-Gekröse und -Gemantsche! Film nach dem Klicker:

Willste alles? Musste klickn! »

Pfui, WALL-E! Ein anständiger Robot macht sowas nicht!

um 12:01 da reingeschubst: Gagreel || Fremdplörre: Comments (4)

Es gibt Mitbürger unter uns, die haben echt kranke Phantasien im Hirn:

I’m shocked…;o)
(via)

Anthony Hopkins muss sich mit Paltrow und Knightley rumärgern

um 4:36 da reingeschubst: Film, Internet, Preview || Fremdplörre: Comments (0)

Ich hatte ja schon mehrfach fallen lassen, daß ich Herrn Hopkins mindestens anbete, wenn nicht gar vergöttere und er sich schon seit Jahren unangefochten auf Platz 1 meiner Lieblings-Schauspieler-Liste breitmacht. Außerdem habe ich eine echte Schwäche für Shakespeare Verfilmungen. Gut für mich, daß ich Tony und den ollen William demnächst im Doppelpack kriege: Während des Cannes-Filmfestivals wurde eine mit 35 Mio. USD ausgepolsterte König Lear Verfilmung mit Hopkins in der Titelrolle angekündigt.

Weniger gut ist für mich der andere Teil der Nachricht, der besagt, daß ausgerechnet zwei meiner meistgehassten Darstellerinnen als Lears renitente Töchter gecastet wurden: Gwyneth Schlaftablette Paltrow und Keira Knochensack Knightley. Vielen Dank auch. Irgend jemand scheint was gegen mich zu haben. Ich kriege schon regelrecht Panik, wenn ich daran denke, daß im Moment noch eine Darstellerin für Lears dritte und älteste Tochter gesucht wird. Wenn die mich richtig ärgern und den Hattrick voll machen wollen, dann wirds Frau Kidman. Ich überlege gerade ernsthaft, wie hoch meine Schmerzschwelle angesiedelt ist, wenn es um einen Hopkins-Film geht…
(via)

John Cusack reist für Emmerich in andere Dimensionen

um 2:29 da reingeschubst: Film, Internet, Preview || Fremdplörre: Comments (0)

Oberknuffel John Cusack gehört definitiv zu meinen Lieblingen auf der Leinwand und im DVD-Player, auch wenn er für mein Empfinden in letzter Zeit kein allzu glückliches Händchen bei seiner Rollenauswahl hatte. Ob sein neuestes Projekt da eine Ausnahme bildet, möchte ich zu meinem Leidwesen glatt bezweifeln: Er steigt mit Krawall-Emmerich ins Bett und will in 2012 mal eben die ganze Welt vorm Untergang retten (1408 & 2012 - wenn das mal kein schlechtes Omen ist…*unk*).

Gegen eine Weltrettung ist ja soweit noch nüscht einzuwenden, aber der bisher bekannte Plot liest sich dann doch etwas naja: Cusack soll einen Wissenschaftler spielen, der ein Stargate Tor in eine Paralleldimension öffnet, um sich dort mit seinem anderen Ich zu treffen. Also ein Doppel-John. Beide zusammen müssen dann irgendwie die Apokalypse verhindern, die nur deswegen stattfindet, weil ein Zyklus des Maya-Kalenders 2012 endet und mit ihm die ganze Welt. Ah ja. Irgendwas sagt mir, daß die ollen Mayas wegen dem Quatsch in ihren Gräbern grade ne Rolle rückwärts machen. Wer denkt sich sowas aus?
(via)

 
 

Es wird wolkig

Kram & Zeugs

Lizenz


Aboquatsch
Add to Technorati Favorites
Add to Google
Join My Community at MyBloglog!
Mit Bloglines abonnieren

Jibbs ooch noch
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Bloggeramt.de

Bits about moi






Mist! Ich bin nur
Bist du Zombie-Proof? Teste dich!

Bin irgendwo zwischen
Egoload - Analytischer DenkerundEgoload - Unabhängiger Denker