Pacino/DeNiro - Neuer Trailer zu Righteous Kill

um 15:04 da reingeschubst: Film, Preview, Trailer || Fremdplörre: Comments (6)

Ich hatte ja vor schlappen zwei Monaten schonmal den vielversprechenden ersten Trailer zum zweiten Clash of the Titans oder auch Gipfeltreffen der Dinosaurier Kinolegenden Al Pacino und Robert DeNiro. Heute erschien endlich der zweite Trailer zu Righteous Kill (VÖ ca. Sept/Okt) - der mich noch hibbeliger macht…*rumhibbel* - und eine anständige Inhaltsangabe ist mittlerweile auch verfügbar. Hach. Hatte ich eigentlich schonmal gaaaanz nebenbei erwähnt, daß so richtig schön oldschoolige wer-fängt-den-Serienmörder?-Krimis genau meins sind? Erst 34 Mal? Kann ich gar nicht genug betonen…;-P

Plot: David Fisk (Al Pacino) und Thomas Cowan (Robert DeNiro) sind altgediente, hochdekorierte Cops beim NYPD und schon seit 30 Jahren Partner. Eigentlich sind sie überreif für die Rente, haben dafür aber keine Zeit, weil sie es mit einem Mordfall zu tun bekommen, der die beiden fatal an einen alten, bereits aufgeklärten Fall erinnert. Das Opfer ist wie damals ein bekannter Verbrecher, dem man nur nichts nachweisen konnte, und auch hier wird bei der Leiche ein vierzeiliges Gedicht gefunden, dessen Inhalt die Tat zu rechtfertigen versucht. Als eine weitere Leiche mit einem Gedicht auftaucht wird klar, daß es Fisk und Cowan mit einem Serienkiller mit Hang zur Selbstjustiz zu tun haben, der meint den Müll entsorgen zu müssen, der durch die Maschen des Rechtssystems schlüpfen konnte. Außerdem müssen sich Fisk und Cowan in Anbetracht der offensichtlichen Parallelen zu dem alten Fall der unangenehmen Frage stellen, ob sie damals den Falschen verhaftet haben.

Ich negiere übrigens nach Kräften die Tatsache, daß da Aushilfsganstareppa Fuffi rumhopst (vielleicht wird er ja nach 5 Minuten ermordet…*bet*) und hoffe inständig, daß Jon Avnet im Regiestuhl den Streifen nicht vor die Wand gefahren hat. Wehe!
(via)

Trailer wie immer nach dem Klicker:

Willste alles? Musste klickn! »

American Idol: Stiller, Black und Downey promoten Tropic Thunder

um 4:01 da reingeschubst: Fernsehen, Film, Gagreel || Fremdplörre: Comments (0)

Was Jim Carrey kann, können Ben Stiller, Jack Black und Robert Downey Jr. schon lange: Werbung für den neuen Film bei American Idol machen. Unsere drei Hauptverdächtigen haben sich allerdings nicht irgendeine AI-Ausgabe ausgesucht - nö, es musste gleich mal das Finale am 21. Mai mit Milliardonenschwerer Quote sein.

Klar, daß das kein gewöhnlicher 08/15-wir-labern-halt-ein-bissi-über-den-Streifen-Auftritt war. Die drei Nasenbären haben sich lieber in altes Filmmaterial reinkopieren lassen und zusammen mit Gladys Knight als ihre Backingvocaltruppe The Pips den Klassiker “Midnight Train To Georgia” performt (gewisse tänzerische Defizite verschweige ich an dieser Stelle lieber). Soul, Baby!

Ich guck mir Tropic Thunder zwar immer noch nicht an und kann Ben Stiller und Jack Black nach diesem Auftritt auch immer noch nicht leiden, aber Robert fetzt bzw. swingt sich den Arsch ab (und macht zwischendurch auch noch Staubwolke *g*). Everybody schnippi and raise your hands in the air:


YouTube kannste klickn zum direkt und so 

(via)

 
 

Es wird wolkig

Kram & Zeugs

Lizenz


Aboquatsch
Add to Technorati Favorites
Add to Google
Join My Community at MyBloglog!
Mit Bloglines abonnieren

Jibbs ooch noch
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Bloggeramt.de

Bits about moi






Mist! Ich bin nur
Bist du Zombie-Proof? Teste dich!

Bin irgendwo zwischen
Egoload - Analytischer DenkerundEgoload - Unabhängiger Denker