Verdammt: Polylux soll doch nicht sterben

von Himbeerlola um 4:06 da reingeschubst: Fernsehen

Im Grunde finde ich nicht, daß die Sendung Polylux auch nur ansatzweise interessant genug wäre, als daß ich sie hier erwähnen müsste. Im Grunde habe ich mich sogar richtig gefreut, als es Anfang der Woche hieß, daß der Mist endlich eingestellt wird. Mal ehrlich: Wer braucht Beiträge unter dem Deckmäntelchen des Lifestyles von einer handvoll Gehirnamputierter Zeitgeistes, die so belanglos sind, daß sich sogar die Zeitung mit dem B dafür zu schade ist und eine Moderatorin, die, wenn sie nicht gerade auf irgendwelchen Szenepartys selbstherrlich Hof hält, den ganzen Rotz auch noch so herablassend präsentiert, daß man am liebsten seinen Fernseher zertrümmern würde? (Nein Frau von und zu auf und davon, sie sind weder toll noch cool noch sonstwas und werden es auch nie sein und die Sache mit ihren Polypen hat auch nichts mit Markenzeichen oder gar Stil zu tun, sondern die Dinger lassen sie nur wie Kader Loth klingen)

Leider scheint es mit dem Fernsehtod von Polylux jetzt doch nichts zu werden, denn nachdem der rbb verkündet hat, daß er sich den Quatsch aus finanziellen Gründen nicht mehr leisten kann, steht neuerdings ein bisher nicht genannter öffentlich-rechtlicher Sender mit dicker Brieftasche auf der Matte und hat das Shopping-Glitzern in den Augen. Die Verhandlungen laufen demnach. Ach nö. Es wäre nett, wenn von den GEZ-Geldern ausnahmsweise mal keine kackdreiste Verschwendung von Sendezeit finanziert werden würde. Das hat ja dann wieder suuuper nicht geklappt.
(via)

7 x Fremdplörre

  1. t:

    Blicke über den Tellerrand sind wohl nicht so deine Welt?

  2. Himbeerlola:

    Und ob sie das sind, aber bestimmt nicht via diese Grottensendung, die aller Welt erfolgreich vorgaukelt, dass sie brisante Themen anpackt. Unterm Strich greifen die sich nur unmotiviert irgendwelche Schlagzeilen aus den Nachrichten (oder aus nem dollen Exploitation-Magazin auf RTLII) und weil sie im Grunde zu faul für ne anständige Recherche sind, lassen sie dazu von einem Praktikanten ein paar abgeschmackte Thesen in den Raum schmeissen. Das ist nicht kontrovers, sondern so durchschaubar wie öde. Tut mir leid, aber unter übern Tellerrand gucken verstehe ich was GANZ anderes.

  3. t:

    Beispiele?

  4. t:

    Außerdem denke ich du verwechselst Inhalt mit Präsentation. Bei manchen Sendungen hab ich manchmal gedacht: “Hey, das ist (mir) neu”. Ich glaube nicht das auch nur ein Zuschauer jeden Beitrag schon mal gesehen hat (z.B. auf RTL ;). Das “Brisante” was du ansprichst, kam bei mir eher mit nem ironischen Unterton an. Hab ich nie als schlimm empfunden.

    Aber nun bist du dran mit deinen Beispielen für deine Behauptungen :P

  5. Himbeerlola:

    Du willst mich doch nicht ernsthaft mit nem hinterhältigen Trick dazu kriegen, daß ich mich auch nur noch eine Sekunde länger mit dieser Sendung beschäftige? Hat nich geklappt! *g*

    Geh doch einfach mal auf polydoof.tv und klick da auf Aktuell: Voila. Bis auf den Beitrag von dem Stromberg-Menschen läuft alles unter Gesichtslähmung, weil schon Dreimillionenmal woanders besser dagewesen. Und ich will jetzt niiie wieder auf diese Seite gehen müssen…*rülps*

  6. Erdbeerlola:

    Die Überheblichkeit dieses Beitrags kontrastiert so wunderbar mit der Niveaulosigkeit der sonstigen Posts, dass man ihnen eigentlich gar nicht böse sein kann. Denn ernst können sie diesen Schwachsinn nicht meinen. Die deutsche Fernsehlandschaft ist gänzlich verarmt und sie verurteilen ein Format wie Polylux, das sozusagen die Himbeere in einem matschigen Einheitsbrei innovationsloser Formate darstellt. Bspw. hat Polylux als eines der ersten Magazine Feuchtgebiete thematisiert. Lange bevor das Thema jedes Format von 6:30h-24h erobert hatte. arghh. so ein schwachsinn.

  7. Himbeerlola:

    ‘Feuchtgebiete’ ist natürlich ein super Argument, dem ich kaum widerstehen kann. Also wenn Polylux sich so für die Elite der deutschen Literatur einsetzt, muss ich die Sendung doch noch liebhaben.

    Macht es eigentlich grossen Spass in der Gegend rumzusörfen und sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit anonym auszukotzen? Muss ich auch mal probieren, denn da scheint echtes Unterhaltungspotential drinzustecken.

Sag was oder hau ab

 
 

Es wird wolkig

Kram & Zeugs

Lizenz


Aboquatsch
Add to Technorati Favorites
Add to Google
Join My Community at MyBloglog!
Mit Bloglines abonnieren

Jibbs ooch noch
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Bloggeramt.de

Bits about moi






Mist! Ich bin nur
Bist du Zombie-Proof? Teste dich!

Bin irgendwo zwischen
Egoload - Analytischer DenkerundEgoload - Unabhängiger Denker