Nie wieder Sex mit der Ex

von Himbeerlola um 22:14 da reingeschubst: Film

Originaltitel: Forgetting Sarah Marshall
Genre: Comedy, RomCom
Land: USA
Jahr: 2008
Regie: Nicholas Stoller
Darsteller: Jason Segel, Kristen Bell, Mila Kunis, Russell Brand, Bill Hader, uvm
Läuft seit: 12.06.2008
Offizielle Webseite
www.nie-wieder-sex-mit-der-ex.de

Inhalt: Peter Bretter hat 6 Jahre damit verbracht, seine Freundin Sarah Marshall anzuhimmeln und ein unauffälliges Leben im Schatten ihrer Schönheit und ihres Ruhms als Fernsehstar zu führen. Umso härter ist der Aufprall, als sie sich von ihm trennt. Weder mexikanisches Bier noch billiger Lambrusco können ihn aus seinem verheulten Elend retten, und noch schlimmer wird es, als er aus den Nachrichten erfährt, dass sein Nachfolger an Sarahs Seite der berüchtigte Schürzenjäger und erbärmlich hippe Brit-Rocker Aldous Snow ist. Als selbst ein erfolgreicher One-Night-Stand in Tränen und Beziehungstrauer endet, entscheidet sich Peter für eine emotionale Auszeit - ein Besinnungsurlaub auf Hawaii muss her! Aber statt Abstand und Ablenkung wartet auf Peter der schlimmste Albtraum überhaupt: Seine Ex und ihr neuer Lover verbringen ihre Liebesferien im gleichen Hotel. Es beginnt ein absurder Grabenkampf, aber während Peter seinen „Ich will Sarah zurück”-Krieg führt, bringt die hübsche Hotelangestellte Rachel endlich wieder neue Perspektiven und Hoffnung in sein Leben.

Lola meint: Eigentlich sollte an dieser Stelle das Review zu Nie wieder Sex mit der Ex folgen. Leider nur eigentlich, denn der Film hat das geschafft, was seit mindestens 20 Jahren keiner mehr hingekriegt hat: Ich habe nach knallhartem innerlichen Kampf - denn normalerweise mache ich sowas nicht - nach ca. einer Stunde entnervt das Kino verlassen. Wow, ich kann immer noch nicht glauben, dass ich überhaupt so lange durchgehalten habe, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Nach Sichtung des Trailers und der Inhaltsangabe hatte ich eine fluffige Sommerkomödie erwartet, bekam aber nur eine Ansammlung von unsympathischen, nervigen Hackfressen (ausser der Hauptdarsteller, der war niedlich!), die sinnfreie, unterirdisch flache Dialoge runterspulten und dämliche Dinge taten. Das sollte für eine Komödie eigentlich ausreichen. Hat es aber nicht, denn Nie wieder Sex mit der Ex ist einfach nicht lustig. Nix. Null. Finito. Ich musste in dieser tapfer durchgehaltenen Stunde genau zwei Mal müde Grinsen. Sorry, aber das reicht nicht. Ich habe fertig, denn jedes weitere Wort ist hier schon eins zuviel. Halt. Drei hab ich doch noch: Schade ums Geld.

Keine Wertung

11 x Fremdplörre

  1. dirka:

    Geht noch schlimmer - Schau dir “The Happening” an. Das Schlimme ist, man bleibt sitzen, weil man vor lauter ungläubigem Staunen, das so ein Schwachsinn tatsächlich veröffentlicht wird, keine Kraft mehr hat, das Kino zu verlassen.

  2. gast:

    also vielleicht liegst an der deutschen synchronisation, weil als ich den film im englischen gesehen habe, fand ich ihn sehr lustig…

  3. Stefan:

    Ich habe den Film selbst noch nicht gesehen aber zumindest der Trailer scheint ganz witzig zu sein. Generell sind alle Filme in der Originalfassung und unsynchronisiert wesentlich lebendiger und unverfälschter mit mehr Atmosphäre. Das zeigt schon der Vergleich, wenn man sich den Trailer zuerst auf Deutsch und danach auf Englisch anschaut.
    http://www.cineman.ch/movie/trailer.php

  4. Rui:

    Ich habe den Film gesehen, weil es mich interessiert hat worum es da geht und wie man so eine Geschichte in einen Film packen kann. Anfangs war ich wirklich noch sehr begeistert von diesem Film aber ich muss sagen, dass er mir eigentlich gar nicht so gut gefallen hat dann. Er war einfach viel zu oberflächlich und die Sachen wurden nicht wirklich gut dargestellt. Also ich habe schon bessere Filme gesehen. Aber man kann ihn schon anschauen so schlimm ist das nicht.

  5. Maximilian:

    Der Film ist mehr als nur geil. Ich habe ihn zweimal gesehen und ich würde ihn mir sofort wieder ansehen. Es kommen einfach Passagen vor, bei denen ich mich wirklich sehr nahe am Film gefühlt habe, denn es kommt auch in meiner Beziehung mal vor, dass es so ausgeht. Ich weiß nicht, aber ich finde, dass man sich mit diesem Film schon irgendwie identifizieren kann und genau das macht diesen Film für mich so gut. Aber manche fanden ihn nicht gut weil er eben so nahe an der Wahrheit war.

  6. Marcel:

    Mmmh, komisch, das viele den Film nicht so toll finden. Ich finde des Film schon lustig und eine Story gibt es ja auch. Klar gibt es bessere Komödien, aber auch Nie wieder Sex mit der Ex finde ich sehenswert.

  7. Helmut K.:

    Wenn ich nächstes Mal shoppen geh, muss ich mir den unbedingt kaufen, hab jetzt schon so oft gehört, dass das eine gute Komödie ist.

  8. Stefan Morz:

    Ja, der Film ist wirklich gut, musst du dir zulegen, ich hätte vor lauter Lachen fast mal meine Lampen kaputt gemacht, als ich meinen Kopf nach hinten geworfen habe ;)

  9. Rusty:

    ich fand den film einfach nur doof..

  10. Suse:

    Ich finde den Film eigentlich total cool, mir hat er Spaß gemacht, hab ihn schon öfter gesehen.

  11. Markus Spiel:

    Ich find Russell Brand super, deswegen war der Film klasse. Ist was zum lachen.

Sag was oder hau ab

 
 

Janz früher mal...

 

Juni 2008
M D M D F S S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Es wird wolkig

Kram & Zeugs

Lizenz


Aboquatsch
Add to Technorati Favorites
Add to Google
Join My Community at MyBloglog!
Mit Bloglines abonnieren

Jibbs ooch noch
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Bloggeramt.de

Bits about moi






Mist! Ich bin nur
Bist du Zombie-Proof? Teste dich!

Bin irgendwo zwischen
Egoload - Analytischer DenkerundEgoload - Unabhängiger Denker