Sone Kagge

um 22:16 da reingeschubst: Me myself and I, Miezcontent || Fremdplörre: Comments (10)

Wenns kommt, kommts immer geballt: Ich lieg seit gestern endlich richtig flach, nachdem ich die letzten Tage an der blöden Erkältung rumgebrütet habe und darf mich jetzt über ne fette Bronchitis und 39 Fieber freuen. Und weil das anscheinend noch nicht reicht, ist auch noch der Kronprinz krank geworden und ich darf dann morgen sehen, wie ich ihn zwischen Hust- und Fieberanfällen zum Tierarzt schaffe.

Warum immer ich? :cry:

Oll

um 17:43 da reingeschubst: Me myself and I || Fremdplörre: Comments (2)

Letzte Nacht hatte ich ollen Rollschlaf und hab gegen halb 7 das letzte Mal aufn Wecker geguckt. Nu fühl ich mich so richtig bäh und oll. Ich hab olle Koppschmerzen wie nur was. Das olle Aspirin wirkt irgendwie nicht. Die olle Sonne nervt, weil sie durchs Fenster reinblendet und mir fällt deswegen auf, dass ich die ollen Fenster schon wieder putzen muss. Na (t)oll. Ein oller Nachbar geht mir mit seiner ollen Mutantenstadlmucke auf die Ketten und die ollen Teppichratten der ollen Nachbarin von gegenüber gehen mir noch mehr auf die Ketten, weil sie unbedingt vor meinem Balkon laut kreischend Fussball spielen müssen, anstatt 200 Meter weiter auf den Fussballplatz zu gehen! Es hackt wohl! Hmpf…ne olle Erkältung krieg ich glaub ich auch. Das isn blöder oller Tag. Und ich hab sowas von OLLE LAUNE!

Mir reichts erstmal

um 17:42 da reingeschubst: Me myself and I || Fremdplörre: Comments (0)

Nach meinen unterm Strich zwar geschmeidigen, aber wegen des polnischen Admin-Bereichs hintenraus nervenden Updates auf WP 2.5, hatte ich seit heute 10:00 natürlich [ironiemodus] sonst nix zu tun [/ironiemodus], ausser nach Plug ins zu suchen, die mir das Leben mit dem Quatsch erträglicher machen. Mittlerweile guck ich im Kreis und erkenn schon keine Buchstaben mehr. Koppschmerz, ick hör dir trappsen. Wenigstens bin ich jetzt erstmal halbwegs in der Spur und verschieb das Finetunig auf später. Ausserdem bin ich so richtig angefressen und hab jetzt keinen Bock mehr! So! *hmpfgrmbl*

Ach du grosse Kacke!

um 3:52 da reingeschubst: Me myself and I || Fremdplörre: Comments (0)

Na toll. Hab eben todesmutig auf WordPress 2.5 geupdatet und krieg hier ne Nervenkrise. Gings nicht noch hässlicher, unpraktischer und unübersichtlicher??? Es ist ja nicht nur so, dass ich mich hier im Adminbereich totsuche, sondern ich krieg auch noch Augenkrebs von dem Layout und die Hälfte meiner Plug ins funzt nicht mehr. Kotz und doppelkotz. Und jetzt muss ich erstmal rausfinden, wie ich ein fucking Widget von einer in ne andere Sidebar transportiere, ohne Informatik studiert haben zu müssen.

SCHEISSE IM QUADRAT!!! :arrow:

Ich liebe es, ich hasse es, ich liebe es, ich hasse es, ich liebe es, ich hasse es, ich…

um 11:57 da reingeschubst: Internet || Fremdplörre: Comments (0)

…ups. Da war das Gänseblümchen alle. Es gibt Momente, in denen ich das Internet und die Menschen hinter ihren Rechnern wirklich liebe. Zum Beispiel für Beiträge wie diesen. Aber wenn ich mir dann die Kommentare darunter angucke, geht eigentlich nur noch: Stahlbeton drauf, Bauschaum rein und dann sprengen.

(via Manniac mit noch viel mehr tollen Aussiewombatwallabyvideos)

Verlass dich auf das grosse Auktionshaus und du bist verlassen

um 12:59 da reingeschubst: Me myself and I || Fremdplörre: Comments (0)

Wow. Welch brandneue Erkenntis! (ihr könnt die faulen Tomaten wieder einpacken) Aber wahrscheinlich muss jeder mindestens einmal selber von dem Laden im Regen stehen gelassen werden, bevor man wirklich dran glaubt, dass die sich einen Scheiss für ihre Kunden interessieren.

Nachdem ich es seit 7 Jahren geschafft hab eine reine Bewertungweste zu behalten, hat mich jetzt eine waschechte ‘Rachebewertung’ erwischt. Der Mensch, der mir das Ding reingedrückt hat, hat sich seine negative Bewertung von mir redlich verdient, indem er auf keine einzige Nachricht meinerseits geantwortet hat, mich zwischendurch auch noch saftig beschimpft hat, weil ich es nach 3 Wochen Funkstille gewagt habe bei ihm anzurufen (es ging ja auch ‘nur’ um einen Artikel im Wert von 160 Euronen) und sich dann nach stolzen 4 1/2 Wochen endlich gnädig dazu herabliess mir meine Ware zuzuschicken. Doll, ne? Da fehlen mir so ein bisschen die Worte.

Klar, dass mich diese Amöbe mit frei erfundenen Behauptungen negativ zurückbewertet hat. Ich mich natürlich bei den vier bunten Buchstaben beschwert, obwohl ich eigentlich schon ahnte, dass ich mir das sparen kann. Die Antwort kam heute nach immerhin 9 Tagen seit meinem Anschreiben:

Es tut mir leid zu hoeren, dass Sie so eine unschoene Erfahrung mit Ihrem Handelspartner gemacht haben. Sie haben uns geschrieben, dass Sie auf Ihren Artikel sehr lange warten mussten und die Kommunikation mit dem Verkaeufer kaum moeglich war. Ich kann natuerlich sehr gut verstehen, dass Sie in dieser Situation mit der negativen Bewertung, die Sie vom Verkaeufer erhalten haben, nicht einverstanden sind. Ich moechte Ihnen gern weiterhelfen. Nach Ueberpruefung des Handelspartners und seiner abgegebenen Bewertung muss ich Ihnen leider mitteilen, dass wir eine Entfernung dieser Bewertung nicht vornehmen koennen. Wir koennen bei der Bewertung Ihres Handelspartners keinen Verstoss gegen unsere Grundsaetze erkennen. Auch nach den Massstaeben unseres Grundsatzes zu Rachebewertungen ist die Bewertung nicht loeschbar.

‘Wir möchten Ihnen gern weiterhelfen.’ Na alles klar. Vielen Dank für die Unterstützung. Da ist man doch gerne Kunde.

Autsch

um 0:36 da reingeschubst: Me myself and I || Fremdplörre: Comments (2)

Ich bin genervt. So richtig. Warum? Na weil ich nicht so wie gewohnt auf meiner Tastatur rumtoben kann! Ich bin sozusagen behindert und das seit heute…ach nee…wir ham ja schon Samstag gestern Vormittag. Da hab ich schwungvoll meine Dreckwäsche in die Maschine gepfeffert und bin dabei mit der rechten Hand voll gegen das Gehäuse gedonnert. War soweit nicht schlimm, nur hab ich mir beim Aufprall den Nagel des rechten Zeigefingers mitten im Nagelbett weggefetzt.

AUAAAA!

Blut spritz. Aufheul. Berlin Kettensägen Massaker. Mindestens! Hab sofort hyperventilliert und ein Pflaster draufgeklebt, damit das empfindliche Nagelbett nicht so nackich in der Gegend rumstolpert. Trotzdem tut es jedesmal scheisseweh, wenn ich irgendwo auch nur ganz leicht gegenkomm. Ich lauf schon den ganzen Tag wie E.T. rum, der nach Hause telefonieren will. Seitdem fällt mir auf, wie sehr man auf sonen blöden Finger angewiesen ist. Tippen, in der Nase bohren, sich den Hintern abwischen, usw. Klappt alles nicht so richtig. Und bevor das hier ein Charlotte Roach Gedenkposting wird, halt ich lieber die Klappe und leide noch ein bisschen vor mich hin… :(

Jetzt bin ich sauer

um 17:40 da reingeschubst: Me myself and I || Fremdplörre: Comment (1)

…und zwar RICHTIG! Da gibts jemanden, den ich glatt §$%&/#(”+$ könnte, so scheisswütend bin ich! Bin kurz vorm:

EXPLODIERN!!!!!

*hmpfgrmbl*rumhass*imKreishüpf*

Dich kriegen wir auch noch!

um 1:45 da reingeschubst: Internet, Me myself and I || Fremdplörre: Comments (0)

Heute hatte ich einen echt miesen Tag und durfte zu allem Überfluss auch noch einen Anruf bei meiner Bank machen, wegen dem ich hinterher fast vom Stuhl gekippt bin. Das Ganze lief ungefähr so:

“Guten Tag. Ich habe hier gerade von ihnen einen Brief erhalten, in dem sie mir mitteilen, dass meine Kreditkarte ab sofort gesperrt ist und ich sie unter dieser Nummer kontaktieren soll. Wieso ist denn bitte meine Kreditkarte gesperrt bzw. wo liegt das Problem??”

Ich innerlich schon in Kampfstellung mit geballten Eingeweiden und damit beschäftigt meinen bereits leicht erhöhten Blutdruck nicht entgleisen zu lassen.

“Schön, dass Sie sich gleich melden. Wir haben bei Ihnen ungewöhnliche Zahlungsvorgänge registriert. Haben Sie…”

Da war sie, die erste Blutdruckspitze, die etwas dagegen hatte den freundlichen Herrn ausreden zu lassen.

“Ungewöhnliche Zahlungsvorgänge? Kann nicht sein! Ich habe die Karte das letzte Mal vor ca. 4 Wochen benutzt und inzwischen auch die übliche Abrechnung erhalten, auf der alles in Ordnung war! Ich kann mich da an sonst nichts erinnern!”

Meine sonst recht tiefe Stimme bekam diesen leicht schrillen Ton, den ich wirklich hasse, weil er so hysterisch klingt.

“Ja. Das ist richtig. Es geht ja auch um die letzten zwei Wochen. Sagt ihnen die amerikanische Firma Big Fish etwas?”

Leichte Panik stieg in mir hoch und das nervige Rauschen in meinen Ohren wurde immer lauter.

“Big Fish? Amerikanisch? Äh. Nö. Nie gehört. Warum?”

Jetzt war ich wirklich verunsichert und das kann ich so gar nicht ab.

“Weil diese Firma in den letzten 2 Wochen mehrere Male versucht hat ihre Karte zu belasten. Die Rechnungen beliefen sich auf insgesamt knapp 7000 Dollar.”

Ich kurz vorm Blackout. Nur noch fähig zu stammeln.

“Was!? Wieso!? 7000 Dollar!!?? Ich habe da nie…ich kenn die überhaupt nicht!!!!”

Ruuuuhig Brauner. Gaaaaanz ruhig. Aaaaatmen.

“Das haben wir uns auch gedacht, zumal diese Firma bei uns auf der Blacklist geführt wird und Sie sonst immer nur Transaktionen über kleine Summen haben. Wir haben alle Zahlungen blockiert, ihre Karte gesperrt und sie benachrichtigt.”

Das muss man erstmal verdauen. Wow. Wie nett und umsichtig. Ich war schon fast dabei mich leicht zu entspannen.

“Offenbar wurden ihre Kartendaten gestohlen. Entweder ist das im Internet bei einem Einkauf passiert oder sie haben einen Trojaner auf dem Rechner. Ich vermute das Letztere.”

Hallo? Da bohnert ja gleich mein Hamster.

“Ich hab garantiert keinen Trojaner!” Was bildet der sich ein? “Mein Compi ist besser abgesichert als der Keller der Bundesbank und mein System habe ich erst im Januar neu aufgesetzt. Und so oft, wie ich den Rechner noch zusätzlich nach Malware scanne, komme ich fast zu nix anderem! Sie reden hier nicht mit einer blutigen Anfängerin! Ich habe in schlappen 10 Jahren Internet noch nie auch nur einen einzigen popligen Virus gehabt.”

Mein Blutdruck meldete sich spontan an der Front zurück und ich war ernsthaft am überlegen, ob ich denn nun hyperventilieren soll oder lieber nicht.

“Das glauben alle von sich. Und ihre Antivirensoftware findet auch nur das, was sie schon kennt.”

Blöder Klugscheisser. Ruuuuhig. Es lohnt sich nicht. Aaaaatmen.

“Ach was. Aus genau diesem Grund benutze ich neben dem Chip-Testsieger, der nach den letzten Testberichten mehr als 98% erkennt, noch zwei andere Programme, mit denen ich in regelmässigen Abständen manuell scanne um den Rest abzudecken. Ich habe garantiert keinen Trojaner! Ausserdem fällt mir gerade ein, dass mir langsam schwant, wo der Klau passiert sein könnte. Bei meinem letzten regulären Einkauf im Onlineshop von xxx lief es diesmal etwas merkwürdig und ich hatte gleich so ein blödes Gefühl. Es war auch komisch, das die Lieferung diesmal so ungewöhnlich lange gedauert…”

Diesmal fiel mir Mister Klugscheiss ins Wort.

“Das ist eher unwahrscheinlich. Das Problem befindet sich garantiert auf ihrer Festplatte.”

Muss ich mir den Quatsch eigentlich noch länger reinziehen? Nö.

“Na wenn Sie meinen. Was passiert jetzt eigentlich weiter mit meiner Karte?”

Schneller Themenwechsel, bevor es noch richtig hässlich wird.

“Sie bekommen von uns eine neue Karte mit neuer Geheimzahl. Das dauert ungefähr eine Woche.”

Verdammt. Ne neue PIN. Ich mochte meine, denn sie war so schön einfach zu merken. Jetzt krieg ich bestimmt so ne bekloppte Nummer.

“Ah ja. Vielen Dank auch für ihre Umsicht. So ein Service ist eigentlich auch selten heutzutage. Dann freue ich mich schonmal auf meine neue Karte vor.”

Und du hast trotzdem bei mir verschissen, Blödmann.

“Kein Problem. Dafür sind wir ja da. Einen schönen Tag noch.”

Erstmal den Hörer unsanft auf dem Tisch aufdetschen lassen und politisch unkorrekt eine anzünden. Meine Nerven.

Ich war immer fest davon überzeugt, dass mir sowas NIE passieren würde. Abgesichert bis zur Halskrause, immer auf der Hut, misstauisch bis zum Anschlag. Fuck. Ich hab gleich eine Mail an den von mir verdächtigten Onlineshop geschrieben. Bringt eh nix, denn die werden wohl kaum was zugeben. Aber ich werde in meiner Paranoia dort garantiert nicht mehr shoppen. Und dem Drecksack, der meine Daten geplündert hat, sollte man mindestens……

Ich habs nicht leicht, aber leicht hats mich

um 19:16 da reingeschubst: Me myself and I || Fremdplörre: Comments (0)

And now for something completely different: Ich bin seit 5 Minuten völlig davon überzeugt, dass es in dieser meiner bescheidenen Behausung mindestens einen unsichtbaren rosa Elefanten gibt. Das, was ich da gerade unter dem todesmutigen Einsatz all meiner geistigen und körperlichen Kräfte (und einer Gasmaske) aus dem Katzenklo gesiebt habe, kann unmöglich von 2 unschuldig dreinblickenden Miezen stammen. Innerhalb von 10 Stunden. Ihr spinnt wohl.

 
 

Janz früher mal...

 

Dezember 2016
M D M D F S S
« Jun    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Es wird wolkig

Kram & Zeugs

Lizenz


Aboquatsch
Add to Technorati Favorites
Add to Google
Join My Community at MyBloglog!
Mit Bloglines abonnieren

Jibbs ooch noch
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Bloggeramt.de

Bits about moi






Mist! Ich bin nur
Bist du Zombie-Proof? Teste dich!

Bin irgendwo zwischen
Egoload - Analytischer DenkerundEgoload - Unabhängiger Denker