Love and War - vielleicht die weltweit erste animierte Oper

um 3:50 da reingeschubst: Film, Internet || Fremdplörre: Comments (5)

Dank des unter dem Motto “a platform for films from around the world to find the audiences they deserve” frisch gelaunchten YouTube Screening Room, der ab sofort in zweiwöchigem Rhythmus jeweils 4 Kurzfilme vorstellt, bin ich auf den wunderbaren Stop-Motion-Shortie Love and War aus Schweden aufmerksam geworden.

Da geht es um die traurige Liebesgeschichte von Krankenschwester Hasi und Kampfpilot Bärchen (keine Ahnung wie das biologisch hinhaut), denen der Krieg genau dann dazwischenkommt, als es gerade so richtig schön wird. Schluchz. Fredrik Emilson, der das Schmuckstück praktisch im Alleingang (written, directed, animated and composed) gewuppt hat, hat für seinen Fünfzehnminüter auf dem LA Film Festival 2007 nicht nur den Preis für den besten animierten Kurzfilm abgeräumt, sondern auch gleich noch den Titel “Orson Welles of stop-motion opera cinema with puppets” verliehen bekommen. Und der ist nicht übertrieben, aber davon könnt ihr euch nach dem Klick selber überzeugen. Taschentücher nicht vergessen:
(via)

Willste alles? Musste klickn! »

Kleine Preview auf Pixar’s Presto

um 14:32 da reingeschubst: Film, Preview, Trailer || Fremdplörre: Comments (7)

Ohgottohgottohgottohgott! Ist DER niedlich! Das kleine Hasi namens Alec stammt aus dem neuen 5-minütigen Pixar Kurzfilm Presto, der in den Kinos im WALL-E-Vorprogramm laufen soll. Alec hat ein ganz mieses Leben als Zauberutensilie bei dem Magier Presto DiGiotagione, der ihn für seinen berühmten Hut-Trick benutzt und dauernd vergisst ihn zu füttern. Blöder Penner. Aber Alec rächt sich natürlich. Es ist also noch nicht alles verloren. Go Alec, go! *anfeuer*

Inhalt: Dignity. Poise. Mystery. We expect nothing less from the great, turn-of-the-century magician, Presto. But, when Presto forgets to feed his rabbit one too many times, well, there’s really no telling what to expect! This latest comical short film from Pixar Animation Studios follows the escalating high jinx of the amazing Presto, his rabbit Alec, and what happens onstage when a star magician’s ego provokes some clever revenge from his neglected costar.


DirektAlecGlotzbeiVeoh.com

Ja, ich weiss. Ich falle bei Alec (hach!) und bei WALL-E (auch hach! aber bei Alec noch mehr hach!) voll auf das verflixte Kindchenschema rein. Ich darf das. Ällerbätsch. Die Erklärung warum und wieso steht oben auf der Seite unterm Headerpic…;-P
(via)

Offizielle WALL-EundAlecHeimat

Indiana Jones 1 bis 3 - mit Socken

um 18:26 da reingeschubst: Gagreel || Fremdplörre: Comments (4)

Ich hab grad brüllend und strampelnd unterm Tisch gelegen. Da haben ein paar Spassvögel die ersten 3 Indy Teile im 8 Minuten Schnelldurchlauf als herrlich albernes Socken-Kasperle-Theater aufgezogen und dabei mit minimalsten Mitteln irgendwie so genial den Punkt getroffen, daß man jede Szene auf der Stelle wiedererkennt. Es gibt sogar Splatter-Socken nach dem Öffnen der Bundeslade und die fiesen Nazi-Socken sind sowieso der Oberhammer:


YouTube kannste klickn zum direkt und so 

Das Ding hätten mal Lucas und Spielberg vor Drehbeginn sehen müssen, dann hätten sie vielleicht nicht soviel Mist gemacht. Grmbl.
(via)

It’s Kurzfilm-Time: I Love Sarah Jane

um 16:12 da reingeschubst: Film, Internet || Fremdplörre: Comments (0)

Wow. Ich hab ja schon viel gesehen, aber ich könnte spontan nicht sagen, wann mich das letzte Mal ein Streifen so aus den Latschen geknockt hätte, wie I Love Sarah Jane. Den Kurzfilm haben ein paar Australier unter der Regie von Spencer Susser zusammengefrickelt und gondeln damit zur Zeit über die einschlägigen Indie-Filmfestivals, wo ihr Kleinod auch schon diverse Auszeichnungen einheimsen konnte.

Das Filmchen kommt hintenrum extrem deprimierend raus und erzählt die Geschichte von ein paar Kindern, die die Zombie-Apokalypse überlebt haben und sich jetzt ohne Eltern durchwurschteln müssen. Die Storyline setzt an einem Moment ein, wo der Spaß des ‘Hurra, ich kann machen was ich will, weil es mir keiner verbietet!’ vorbei ist und deutlich wird, daß die Gören viel zu schnell erwachsen werden mussten, was natürlich Schäden hinterlassen hat.
(via)

Warnung für Sensibelchen: Zombie-Gekröse und -Gemantsche! Film nach dem Klicker:

Willste alles? Musste klickn! »

Untot und trotzdem gut drauf

um 3:15 da reingeschubst: Gagreel || Fremdplörre: Comments (0)

Mein Lieblingsentry vom Diary of the Dead Video Contest auf MySpace: Auch Zombies gehen gern ins Kino und haben sogar Jobs! (wenn sie nicht grade Hunger kriegen oder die Schnauze voll haben…)

Opening Night of the Living Dead

:D

Zeit für Zombiecontent!

um 2:21 da reingeschubst: Film, Internet || Fremdplörre: Comment (1)

Da sich hier im Moment ohnehin lauter Kruppzeugs wie Serienmörder, Sandwürmer, Werwölfe und ein Untoter Dirty Harry tummelt, dürfen auch ein paar hungrige Zombies nicht fehlen! Ich hab vorhin aus den Untiefen meiner Bookmarks ein hübsches verfaultes Stück Fleisch ausgebuddelt, das in die selbe Kategorie wie der fabulöse Druckbolzen fällt: Made by begabter deutscher Student.

Akumi ist ein wilder Cocktail aus 28 Days later meets Animeoptik meets durchgeknalltes Krawallchick - oder was weiss ich. Sieht jedenfalls schick aus, bis auf einen winzigen Schönheitsfehler: Zombies rennen nicht, verdammt nochmal! Wann kriegt ihr das endlich in eure Schädel rein, liebe Filmschaffenden? Man muss nicht jede blöde Idee nachmachen…ist doch wahr. Aber jetzt erstmal die renitente Madame Akumi:


YouTube kannste klickn zum direkt und so 

Hier kann man den Streifen übrigens im QuickTime Format downloaden (solange der Link noch funzt, also ranhalten)

Druckbolzen

um 15:49 da reingeschubst: Film, Internet || Fremdplörre: Comment (1)

Man nehme zwei Filmstudenten, gebe ihnen 250 Euronen und heraus kommt sowas:


(Druckbolzen/2003 - kannste klickn)

Verantwortlich für diese Perle zeichnen Benni Diez und Marinko Spahić, die 2007 mit Kingz für Aufsehen sorgten. Danke, Jungs!

(via)

Cat Man Do!

um 4:32 da reingeschubst: Miezcontent || Fremdplörre: Comments (2)

Daran hat Batzi natürlich auch Schuld, denn ohne ihn wäre mir dieses genial animierte und noch genialer beobachtete Stück von einem auf-der-Stelle-liebhab-Clip völlig entgangen:


YouTube kannste klickn zum direkt und so 

Und das Teil hier ist so unglaublich Murphy, wie es nur geht:


YouTube kannste klickn zum direkt und so 

Danke @ Batz, du Lola mit Miezcontent verseuchender Schuldhaber! ;)

 
 

Janz früher mal...

 

Dezember 2016
M D M D F S S
« Jun    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Es wird wolkig

Kram & Zeugs

Lizenz


Aboquatsch
Add to Technorati Favorites
Add to Google
Join My Community at MyBloglog!
Mit Bloglines abonnieren

Jibbs ooch noch
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Bloggeramt.de

Bits about moi






Mist! Ich bin nur
Bist du Zombie-Proof? Teste dich!

Bin irgendwo zwischen
Egoload - Analytischer DenkerundEgoload - Unabhängiger Denker